Museum der Arbeit

Wiesendamm 3
22305 Hamburg

Tel. 040/428 133 0
info@mda.shmh.de
www.SHMH.de

Öffnungszeiten am Samstag,
den 31. Oktober 2020:08:00 - 08:00
Anbindung HVV: Barmbek: S1, S11, U3

Hinweise zur Barrierefreiheit

Eingang: barrierefrei zugänglich
Museum Erdgeschoss: barrierefrei zugänglich
Museum weitere Etagen: barrierefrei zugänglich / keine weitere Etage vorhanden
WC: barrierefrei zugänglich

Weitere Informationen auf https://shmh.de/de/museum-der-arbeit-barrierefreiheit

Auf einem ehemaligen, unter Denkmalschutz stehenden Fabrikgelände ist heute das Museum der Arbeit zu Hause. Es zeigt auf drei Etagen, wie sich Leben und Arbeiten in den letzten 200 Jahren gewandelt haben. Blickfang auf dem Museumshof ist das Schneidrad TRUDE, mit dem die 4. Elbtunnelröhre gebohrt wurde. Das Museum der Arbeit ist ein lebendiges Museum. An vielen der ausgestellten Maschinen wird heute noch gearbeitet. In den Druckwerkstätten können Besucher:innen mit Unterstützung kleinere Drucksachen herstellen.

Zum Staunen laden regelmäßige Vorführungen ein: der Menck-Bagger von 1937, der vor dem Museum einen großen Findling hebt, genauso wie ein Stickautomat mit Lochkartensteuerung, der wie von Geisterhand einen Stickrahmen unter der Nadel hin und her bewegt. Wer möchte, kann auch selbst etwas ausprobieren: Einen Test an der alten Schreibmaschine im Schnellschreiben oder eine telegrafische Nachricht dekodieren. Und schließlich können die Besucher:innen viel über die Herstellung von Kämmen erfahren, die in dieser Gummifabrik hergestellt wurden.

In Sonderausstellungen beschäftigt sich das Museum vor allem mit aktuellen Themen, die auch den Blick in die Zukunft werfen. Ende 2023 entsteht im denkmalgerecht sanierten Torhaus ein neuer Ort der Kommunikation und zum Mitmachen, in dem es vor allem um die Frage geht, wie wir zukünftig arbeiten wollen.

Impressionen

Programm

Museum der Arbeit

Programmfilter

Alle Themen

1 Ergebnisse für Alle Themen, Museum der Arbeit, Alle Zeiten, Alle Sprachen

10:00 Uhrbis 10:00 Uhr

#seeforfree 2024

Ab Ende September 2024 finden Sie hier das aktuelle Programm für #seeforfree 2024.

Museum der Arbeit

Weitere Informationen

Schon entdeckt?